Von 0 auf Ticket

in ein paar Sekunden.

BVG Weil wir dich lieben

Mit unseren coolen Ticket-Automaten.

Mit unserer Strategie #BerlinSteigtUm bieten, entwickeln und vernetzen wir die Mobilität in Berlin – und lassen uns immer wieder etwas Neues einfallen. Beispielsweise neue Ticket-Automaten. Und damit wir für Berlin auch den besten Automaten bestellen, schicken wir 2 Modelle in den Test.


Aber warum schaffen wir die an? Darum:

–   Die alten Automaten sind in die Jahre gekommen. Sie können aktuelle Anforderungen, wie z. B. neue Produkte, nicht mehr umsetzen.

–  Außerdem laufen sie mit veralteter Technik aus den 90ern, eine Wartung wird so immer schwieriger und teurer. 


Und warum müssen die neue Ticket-Automaten erst noch getestet werden? 

–  Weil wir schon heute Automaten kaufen, die auch noch in 15 Jahren unseren Anforderungen sowie denen der Kunden genügen müssen. Und das ist eine echte Herausforderung. 



–  Zudem sollen die neuen Ticket-Automaten die bestehenden Ticketkaufmöglichkeiten ergänzen. Hier gibt es diverse Trends am Markt. Wir wollen einfach wissen: Was brauchen unsere Kunden, was wünschen sie sich – z. B. die Bezahlung mit dem Handy oder auch andere bargeldlose Varianten?

Jetzt zwei Modelle in ausgewählten Trams und im BVG-Kundenzentrum

Berlin testet seine neuen Ticket-Automaten

Schneller, bargeldlos, barrierefrei:

Unsere neuen Ticket-Automaten haben einiges zu bieten. Der wesentliche Unterschied zu unseren „alten“: Ab sofort sind alle Fahrkarten für dich drin – ganz gleich, ob Einzelfahrschein, Tagesticket oder Monatskarte (außer Jahreskarte und WelcomeCard).



Hier alle Features im Überblick:


Komplett:

Das gesamte Ticketsortiment für Berlin (VBB-Tarif). Achtung: Jahreskarte und WelcomeCard gibt es nach wie vor nur an stationären Automaten.

Bargeldlos:
Ticketkauf mit allen gängigen unbaren Zahlungsmitteln wie z. B. GiroCard, Visa und MasterCard sowie GooglePay und ApplePay.


Kontaktlos:

Ob mit dem Handy, der Smartwatch oder deiner Karte – mit der kontaktlosen Zahlung passen sich die neuen Automaten an deine Wünsche an.

Ab sofort im Angebot: Alles.

Barrierefrei:

Beide Testautomaten verfügen über einen sogenannten „Vier-Quadranten-Modus“. Er erleichtert seheingeschränkten oder –behinderten Kunden sowie älteren Fahrgästen den Kauf der meistgenutzten Ticketvarianten (Einzelfahrausweis AB und ABC, Tageskarte, Kurzstrecke). Bei einem Automaten wird zusätzlich eine Sprachausgabe getestet.


Flexibel: 

Bei den neuen mobilen Automaten kannst du die Entwertung der Tickets auswählen. Im Standard ist der Kauf eines entwerteten Tickets eingestellt. Alternativ ebenfalls möglich: der Vorverkauf (zum späteren Fahrtantritt) oder die Auswahl eines Gültigkeitszeitraumes bei Zeitkarten.


Modern:

Zeitgemäße, flexible und übersichtliche Oberflächengestaltung. Je nach Automatentyp testen wir zwei unterschiedliche Bedienoberflächen und Systeme.


Nutzerfreundlich:

Großes 32-Zoll-Display mit Touch-Funktion für zukünftige Anwendungen.

Wo finde ich die neuen Ticket-Automaten?

Während der Testphase findest du unsere neuen mobilen Ticket-Automaten auf der Linie M10 vom 01.05. bis zum 30.06.2020 und neu auf der M2 vom 01.07. bis zum 31.08.2020. Zusätzlich werden vereinzelt Züge netzweit eingesetzt. Der Testbetrieb auf der Linie M5 lief vom 18.02. bis zum 30.04.2020.

Das Bezahlen mit GiroCard und Kreditkarte nimmt zu. Somit kommen wir dem Wunsch all jener Kunden nach, die heutzutage kein Bargeld bzw. Münzen mehr im Portemonnaie dabei haben. Übrigens: Während der Testphase wird es in den Bahnen einen alten Automaten mit Bargeldannahme und einen neuen ohne geben. 

Wie kann ich der BVG mein Feedback zu den beiden Automaten geben?


1. Ticketkauf in der Tram

Unsere Automaten sind online mit unseren Hintergrundsystemen verbunden. Das bedeutet, wir können durch den Ticketverkauf feststellen, welche Aktivitäten am Automaten stattfinden. 


2. Teilnahme an der Befragung am Kundenzentrum am Alexanderplatz

Ab dem 18.02.2020 installieren wir vor unserer BVG-Verkaufsstelle am Alexanderplatz beide Automatentypen. Wir freuen uns über alle Kunden, die nach ihrem Ticketkauf an unserer Befragung vor Ort teilnehmen. Biste dabei?

Welche Bezahlmöglichkeiten habe ich an den neuen mobilen Automaten? 


Wie auch an den stationären Automaten oder in den Kundenzentren:

• GiroCard-Karte (auch kontaktlos)

• MasterCard und Visa Kreditkarte (auch kontaktlos)

• American Express

• Diners Club-Karte

• ApplePay 

• GooglePay

Was hat die Guthabenkarte mit den neuen Automaten zu tun?


Die Guthabenkarte gibt es voraussichtlich noch in diesem Jahr. Sie ist ein Ersatzprodukt für alle, die z. B. kein Konto haben oder ihr Ticket lieber anonym kaufen möchten. 


So funktioniert’s:

Im ersten Schritt kaufst du die Guthabenkarte, in unseren BVG-Verkaufsstellen oder Reisemärkten. Die Karte wird mit einem Guthaben aufgeladen und anschließend kannst du mit ihr an unseren Automaten bezahlen. Gut für dich zu wissen: Die Guthabenkarte ist wiederaufladbar. Und du kannst sie innerhalb deiner Familie teilen. Sie ist nicht personengebunden.

Wie aktiviere ich den barrierefreien Modus?


Ganz einfach durch Tippen auf die rechte untere Ecke des Bildschirms. Anschließend erscheinen – wie bei den S-Bahn-Automaten – vier Quadranten in der unteren Hälfte des Bildschirms mit den meistgekauften Tickets: Einzelfahrausweis AB und ABC, Tageskarte AB, und die Kurzstrecke AB. Übrigens: Einer der Automaten kann sogar mit dir sprechen.

Warum werden die Automaten ohne Bargeldannahme getestet?

Wie erkenne ich, dass einer der neuen Automaten in der Straßenbahn ist?


Insgesamt verbauen wir im Testzeitraum 34 Automaten (17 von jedem Modell) in unseren Flexity-Straßenbahnen. Damit du sie leichter findest, versuchen wir – je nach betrieblicher Lage – auf einer Linie mit den Fahrzeugen unterwegs zu sein. Die aktuellen Linien findest du auf dieser Website. Zusätzlich ist die richtige Tür mit unserem Piktogramm für bargeldloses Bezahlen markiert.

Nice – hier gibt's die Antworten.

3. Teilnahme an der Online-Umfrage auf BVG.de/neueAutomaten

Wenn du in der Tram ein Ticket gekauft hast, kannst du auch im Nachgang bei unserer Online-Umfrage mitmachen. Falls du die Umfrage übersehen hast, klicke einfach hier.

Noch Fragen...